Ksplice


Updates für Oracle Linux ohne Ausfallzeiten


Vermeiden Sie Ausfallzeiten sowie Störungen, reduzieren Sie den IT-Administrationsaufwand und erhöhen Sie die Sicherheit. Mit Oracle Ksplice können Sie Kernel- und Nutzerbereichupdates auf Ihre Linux-Systeme anwenden, während diese ohne Unterbrechung weiter laufen. Die Updates werden sofort umgesetzt, es ist kein Neustart erforderlich. So maximieren Sie Ihre Flexibilität und Kontrolle.

Zeit, Aufwand und Geld sparen

Ein Linux-Kunde aktualisiert regelmäßig 22.000 Server und spart so monatlich über 500 Arbeitsstunden. Das entspricht jährlich 325.000$.1

Störungen beschränken und Applikationen ununterbrochen bereitstellen

Mit Ksplice können Sie Kernel-Patches auf Hostserver einspielen, ohne Ihre Container herunterzufahren oder neu starten zu müssen. Ideal für Nutzer geeignet, die über Hunderte von Prozess- oder Anwendungscontainer verfügen, die auf einem einzelnen Host bereitgestellt werden.

Sicherheit ohne Unterbrechungen

So bleiben Ihre Systeme aktuell und sicher – dank sofortiger Anwendung von Updates mit Ksplice werden Sicherheitslücken geschlossen und Ihr Betrieb wird nicht unterbrochen. Heartbleed kostete die Branche 500 Mio. $.2

Ihren Updatestatus schnell prüfen

Vor dem Durchführen von Updates können Sie den aktuellen Ksplice-Status auf all Ihren Systemen mithilfe eines Browsers, einer API oder SNMP anzeigen und verwalten.

Virtualisierungskompatibel

Ksplice ist ideal für virtuelle Umgebungen geeignet. Virtuelle Linux-Maschinen müssen nicht neu gestartet werden, nachdem Sicherheitsupdates, Diagnose-Patches und kritische Fehlerbehebungen angewendet wurden.

Als Rechenzentrumsmanager smarter (oder beliebter) sein

Bisher wurden 250,0003 Systeme gesichert und 4 Mio. Neustarts verhindert – damit wird Ksplice schnell zum besten Tool für Systemadministratoren, um Linux-Systeme auf dem aktuellen Stand zu halten.

Möchten sie mehr erfahren?

Sichern Sie sich Ihre 30-tägige Ksplice-Testversion für RedHat Linux
Klicken sie hier

Testen Sie Ksplice für
Oracle Linux
Klicken sie hier